Vorbeugen ist besser als heilen!

IT-Sicherheit

Die Ansprüche an einen verlässlichen und sicheren IT-Betrieb wachsen täglich, gleichzeitig erhöhen neue Technologien und sich verändernde Arbeitsweisen die Risiken und Gefahren. Das zwingt die Verantwortlichen in den Betrieben, wirkungsvolle IT-Sicherheitskonzepte zu entwickeln und regelmäßig auf den Prüfstand zu stellen.
Jeder, der schon einmal einen Systemausfall erlebt oder einen Datenverlust erlitten hat, weiß, wie verletzlich wir bei der täglichen Arbeit im Büro, in der Produktion und vermehrt auch unterwegs geworden sind. Gerade die in jüngster Vergangenheit drastisch gestiegenen, gezielten Angriffe auf Firmennetzwerke offenbaren die Dimension der Problematik. Eine erfolgreiche Attacke kann sensible Unternehmensdaten in falsche Hände gelangen lassen und Datenbestände oder sogar komplette Systeme zerstören und damit im Extremfall die Existenz eines Betriebes gefährden.
Mehr denn je gilt daher: Vorbeugen ist besser als heilen! Ein wohl überlegtes Sicherheitskonzept, das exakt auf die Bedürfnisse eines Betriebes zugeschnitten ist, spart im Schadensfall viel Zeit und Geld oder verhindert, dass es überhaupt erst dazu kommt.
In vielen Fällen genügen schon einfache Schutzmaßnahmen, um einen Großteil der Gefahren abzuwehren: Virenschutz, Firewall, Spamfilter und Endpoint-Security, tägliche Updates und Datensicherung, konsequent eingehaltene Sicherheitsrichtlinien, wie beispielsweise sichere Kennwörter und regelmäßige Sensibilisierung der Mitarbeiter.
Die IHK bietet in diesem Zusammenhang konkrete Hilfestellung an: permanente Informationen über aktuelle Entwicklungen, Seminare und Veranstaltungen mit Experten und neutrale Orientierungsberatung.
Machen Sie IT-Sicherheit ab sofort zur Chefsache und nutzen Sie unsere Angebote. Gerne beantworten wir Ihre Fragen, sprechen Sie uns einfach an!