5G im industriellen Einsatz – Highspeed für Unternehmen (Koblenz)

Veranstaltungsdetails

Eine Informationsveranstaltung in Kooperation mit der Hochschule Koblenz und dem Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz
Der neue Mobilfunkstandard 5G ist eine der Schlüsseltechnologien für den digitalen Wandel. Interessant für Unternehmen ist dabei vor allem, dass sie mit sogenannten 5G-Campusnetzen oder Non-Public-Networks erstmals in Deutschland eine betriebseigene Mobilfunk-Infrastruktur aufbauen können.
Im Rahmen unserer Veranstaltung informieren wir umfassend über die Potenziale dieser neuen Mobilfunktechnologie, zu Anwendungen und industriellen Nutzungsmöglichkeiten, zum Antragsverfahren bei der Bundesnetzagentur und präsentieren erste Beispiele aus der Praxis.
Wir freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen:
am 12. März 2020, von 16:00 Uhr bis ca. 18:30 Uhr
an der Hochschule Koblenz

Konrad-Zuse-Straße 1, 56075 Koblenz, Raum B008
Programm
15:30
Registrierung

16:00
Begrüßung und Moderation
Prof. Dr. Wolfgang Kiess
Leiter Interdisziplinäres Institut für Digitalisierung (IIFD) an der Hochschule Koblenz

Grußworte
Daniela Schmitt
Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz
Arne Rössel
Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz
16:20
Vernetzung von Autonomous Guided Vehicles (AGVs)
Dr. Frank Schönung
SEW-Eurodrive, Bruchsal
16:45
5G Campusnetze:
Lösung, Use Cases, Customer Cases
Martin Beltrop
Nokia Solutions & Networks, München
17:10
Dockside 5G – Vernetzte Logistik am Andernacher Hafen
NN
17:35
5G im industriellen Einsatz – Praxisbeispiel Laserline
Dr. Alexander Arndt
Laserline GmbH, Mülheim-Kärlich
18:00
Wie komme ich an mein eigenes 5G Netz?
Prof. Dr. Wolfgang Kiess
Hochschule Koblenz
18:20
Get Together