Digitalisierung - GoBD - Papierloses Büro (Koblenz)

Eine Veranstaltung aus der Reihe "Mit Recht zum Lunch"

Veranstaltungsdetails

Der Begriff der "Digitalisierung" und die hierdurch gestellten Herausforderungen sind aus dem unternehmerischen Alltag nicht mehr weg zu denken. Doch welche Bedeutung und welche Folgen hat der digitale Wandel für das eigene Unternehmen und welche steuerlichen Anforderungen stellt die Finanzverwaltung an die elektronische Buchführung?
Um Ihnen einen Überblick über die vielfältigen Auswirkungen der Digitalisierung auf den Unternehmensalltag sowie hilfreiche Praxistipps zu geben, lädt die IHK Koblenz zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung zu den Themen „GoBD und Papierloses Büro“ am
Dienstag, 11. Februar 2020, von 12:00 – 14:00 Uhr
in die IHK Koblenz, Schlossstr. 2, 56068 Koblenz ein.

Um 12:00 Uhr erwartet Sie ein Mittagsimbiss.
Der Vortrag wird um 12:30 Uhr beginnen
Themen werden unter anderem die Neufassung der GoBD (Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff) von November 2019 mit den Äußerungen der Finanzverwaltung zum ersetzenden Scannen sowie die erforderliche Verfahrensdokumentation, in der die organisatorischen und technischen Abläufe der digitalen Buchführung darzustellen sind, sein.
Zielgruppe: Unternehmer sowie Betriebsinhaber; Mitarbeiter im Bereich Steuern, IT und Rechnungswesen.
Die Veranstaltung richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen, die gerade auf dem Weg in die Digitalisierung der kaufmännischen Prozesse sind sowie auch an diejenigen Betriebe, die bereits moderne Informationstechnologie in den betrieblichen Abläufen integriert haben.
Wir freuen uns, dass wir zu diesen Themen Referenten der DATEV eG und der Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz gewinnen konnten.
Bitte melden Sie sich bis zum 04.02.2020 an. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl allerdings begrenzt. Ihre Anmeldung können Sie hier vornehmen.